Übersicht

Lean Change Agent Workshop

6./7. März 2018 in Nürnberg – Tickets ab 960,00 Euro

The Responsibility Process

in Vorbereitung


Smart Decision Making

in Vorbereitung


Lean Change Agent Workschop


Über diesen Workshop: Im Zeitalter der permanenten Veränderung braucht es auch für die Veränderung selbst andere Denkansätze und Wege. Immer mehr Organisationen suchen nach neuen Arbeitsweisen, die es erlauben, schneller zu lernen und auf veränderte Marktbedingungen zu reagieren. Viele dieser Unternehmen setzen deshalb auf agile Methoden der Arbeitsgestaltung. Doch sind im großen Stil vorab geplante Veränderungsinitiativen wenig mit agilen Prinzipien verträglich und oft zu langsam.

Lean Change Management ist ein Ansatz, der Prinzipien des Lean Start Up mit Agilem Management und einigen Techniken des klassischen Change Managements kombiniert sowie Erkenntnisse aus Organisationspsychologie und aktueller Hirnforschung integriert. Die Kernelemente sind das iterative Vorgehen mit „minimal brauchbaren Änderungen“ und deren gemeinsame Gestaltung. Denn Menschen sind in der Regel mit Veränderungen glücklicher, wenn sie diese mitgestalten können.

In diesem Workshop entwickeln wir Ideen, wie Sie agiles Denken auf die Veränderungsprozesse in Ihrer Organisation anwenden können. Sie lernen Good Practices und Tools kennen, die Sie unmittelbar anwenden können, um gewünschte Veränderungen ins Rollen und in die richtige Richtung zu bringen.

Zielgruppen: Alle, die sich für sich für Veränderungen in Organisationen interessieren, die neue Wege im Change Management beschreiten wollen und die davon überzeugt sind, dass Menschen der wesentliche Erfolgsfaktor sind. Insbesondere:

  • Unternehmer und Manager
  • Organisationsentwickler und Change Management Professionals
  • Agile Coaches, Scrum Master und agile Projektleiter

Inhalte des Workshops:

  • Einleitung: Auf welche Fragen möchten Sie eine Antwort haben? Allgemeiner Hintergrund für das Bedürfnis nach Veränderung: Vier Trends, die die Zukunft der Arbeit bestimmen.
  • Grundlagen des Lean Change Management: der Lean Change Cycle, Agile Werte und Prinzipien sowie die Gestaltung eines agilen Change Managements.
  • Alignment: Wie Sie leichtgewichtige Tools für das Anstoßen und die laufende Facilitation von Veränderungsprozessen einsetzen.
  • Menschen: Warum unterschiedliche Menschen unterschiedlich auf Veränderungen reagieren, wie Sie als Change-Agent diese Komplexität handhaben, Umgang mit Konflikten, partizipative Entscheidungsprozesse, Motivation, Empowerment, Unternehmenskultur, Ihre Rolle als Change Agent und persönliche Strategien für den Umgang mit Unsicherheit und Widerständen.
  • Experimente: Gemeinsame Gestaltung und Umsetzung von Change-Experimenten, Good Practices für Kommunikation, das Erzeugen einer gemeinsamen Ausrichtung sowie die Bereitstellung von Statusinformationen für Sponsoren der Veränderung.
  • Gestaltung Ihres individuellen Lean Change Frameworks: Wir wenden das bisher Gelernte auf Ihre eigenen Fragestellungen an und skizzieren ein auf Ihr Umfeld maßgeschneidertes Lean Change Framework.

Im Workshop-Paket sind enthalten:

  • Ein Exemplar von Lean Change Management
  • Zugang zum Lean Change Agent Netzwerk
  • Ergänzende Trainingsunterlagen und Fotoprotokoll (im PDF-Format)
  • Offizielles Lean Change Agent Zertifikat von Happy Melly
  • Mittagessen, Getränke und Snacks
  • Parkhausgebühr für 2 Tage

The Responsibility Process


Aktivieren Sie Ihre angeborene Fähigkeit zu führen. Der von Christopher Avery entwickelte „Responsibility Process“ basiert auf einem natürlichen mentalen Muster, das Ihnen hilft Selbstverantwortung zu übernehmen, oder aus dieser herauszugehen. Die Art und Weise wie Sie dabei in der Lage sind Ihre Gedanken zu steuern bestimmt, ob Sie hin zu sinnvollen Zielen führen oder nur auf der Stelle treten. Lernen Sie in diesem eintägigen Workshop präzise Werkzeuge und Praktiken kennen, mit denen Sie für sich und andere bessere Resultaten, größerer Handlungsfreiheit und mehr Zufriedenheit erzielen.

Smart Decision Making


Im agilen Umfeld ist die Interaktion und Kommunikation der beteiligten Menschen das A und O. Dies erfordert eine effiziente und strukturierte Art und Weise der Kommunikation, z. B. wenn in Retrospektiven ein Team schnell zu Entscheidungen kommen will. Bei innovativen Produktentwicklungen oder organisatorischen Veränderungen ist es bisweilen aber auch erforderlich, die an Timeboxes ausgerichtete Struktur von Scrum zu verlassen und Raum für kreative Diskussions- und Entscheidungsprozesse zu geben. Lässt man sich darauf ein, ist die Grenze zwischen kreativem Chaos und destruktiver Verwirrung oft schwer zu erkennen.

In diesem Vortrag lernen Sie eine Methode kennen, mit der Sie jede Art von Entscheidungsprozessen beschleunigen sowie als Moderator bei kreativen Gruppendiskussionen den Überblick behalten und die Fülle der aufkommenden Ideen kanalisieren und zu nachhaltigen Lösungen führen können.